Miniphänomenta

Miniphänomenta

Miniphänomenta in der Edith-Stein-Grundschule

Die Experimentierstationen sind als Wanderausstellung entwickelt. Interessierte Grundschulen können sich gerne bei der  Bürgerstiftung Krefeld melden.

Spielerisch die Physik erforschen:

Das „Klopfophon“, auf dem durch das Bespielen mit Flip-Flops auf unterschiedlich langen Kunststoffröhren verschiedene Töne erzeugt werden, ist das Highlight der Modelle. Aber auch der „Wärmetaster“, der beim Berühren von unterschiedlichen Materialien andere Temperaturen anzeigt, obwohl die eigene Hand immer gleich warm ist, gehört neben dem „Blick in die Unendlichkeit“, dem Pendel, dem Farbfilter und einem magnetischen Feld zu den erlebbaren physischen Phänomenen.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen